Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter, um über neue Konzerte informiert zu werden. Du kannst den Newsletter jederzeit kündigen.

Über den Cantus Novus Wien

Der Cantus Novus Wien ist ein Kammerchor aus engagierten Sängerinnen und Sängern, die am Wiener Diözesankonservatorium für Kirchenmusik zusammenfinden. Mit anspruchsvollem Klangideal zielt der Chor auf höchste musikalische Qualität; ein Schwerpunkt ist zeitgenössische Chormusik mit Uraufführungen von Auftragswerken an österreichische Komponisten wie Wolfgang Sauseng, Ruth McGuire, Wolfgang Reisinger, Markus Pfandler und Wolfram Wagner.

Vor einigen Jahren etablierte sich die Zusammenarbeit mit skandinavischen Künstlern durch Konzerte und CD-Aufnahmen mit Komponisten aus Schweden und Finnland. Ein Erwähnung verdient das gemeinsame Konzert im Wiener Stephansdom im Mai 2011 mit dem Lidingö Motettkör, dem Originalchor aus dem Kinofilm „Wie im Himmel“. Es folgte eine Konzertreise nach Stockholm. Zusammenarbeit mit Chören aus England und der Schweiz, wiederholte Einladungen zu Konzertreihen wie Vocumenta und Kunst in der Kartause, Mitwirkung bei Orgelweihen sowie musikalische Gestaltung der Ausstellungseröffnung „Hermann Nitsch - Ritual“.

Zum Repertoire des Cantus Novus Wien zählen auch große Chorwerke wie Händels „Israel in Ägypten“ und „Messias“, Josef Haydns „Schöpfung“ und das „Requiem“ von Mozart und Gabriel Fauré. Der Chor gestaltet immer wieder Gottesdienste, Hochzeiten und kirchliche Veranstaltungen. Regelmäßige Chorreisen für Konzerte mit Chören aus dem In- und Ausland.