Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter, um über neue Konzerte informiert zu werden. Du kannst den Newsletter jederzeit kündigen.

Über den Cantus Novus Wien

Der Kammerchor Cantus Novus Wien besteht aus engagierten Sängerinnen und Sängern am Wiener Diözesankonservatorium für Kirchenmusik und wird seit 2001 von Thomas Holmes geleitet. 2018 wurde er für seine herausragende Chorarbeit vom Chorforum Wien als „Chor des Jahres“ ausgezeichnet. Ö1-Redakteur Gustav Danzinger spricht in Zusammenhang mit der Musikauswahl für einen Sendungsbeitrag über den Cantus Novus Wien von „extremer stilistischer Bandbreite“ dieses Chores. Im Repertoire finden sich oratorische Werke u. a. von Händel (Israel in Egypt; Messiah) und Haydn (Schöpfung) ebenso wie die Requiem-Vertonungen von Mozart, Brahms, Verdi und Fauré. Einen Schwerpunkt bildet die zeitgenössische Musik, so brachte der Chor Auftragswerke von Wolfgang Sauseng, Ruth McGuire, Wolfgang Reisinger, Markus Pfandler und Wolfram Wagner zur Uraufführung.

Seit einigen Jahren pflegt der Cantus Novus Wien in Konzert- und CD-Projekten eine regelmäßige Zusammenarbeit mit Chören und Komponisten aus Schweden, Finnland, England und der Schweiz. Hervorzuheben ist ein gemeinsames Konzert mit dem Lidingö Motettkör, dem Originalchor aus dem Kinofilm „Wie im Himmel“, 2011 im Wiener Stephansdom mit anschließender Konzertreise nach Stockholm. 2018 konzertierte der Chor in London und sang bei der Aufführung der „Westminster Mass“ von Roxanna Panufnik in Anwesenheit der Komponistin.

Der Cantus Novus Wien folgte wiederholt der Einladung zu Konzertreihen wie „Vocumenta“ Wien und „Kunst in der Kartause“ Aggsbach und gestaltete 2016 die Eröffnung der Jahresausstellung „Hermann Nitsch – Ritual“. Zu besonderen Anlässen ist der Chor auch in Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen zu hören. 2018 gab der Cantus Novus Wien auf Einladung der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien sein Debut im Wiener Musikverein mit der 2. Symphonie („Auferstehung“) von Gustav Mahler. Im kommenden Jahr erscheint auf dem Label Naxos eine Doppel-CD mit Chorwerken von Ludwig van Beethoven.